Page 3

Frankfurt Daily light+ building

Frankfurt daily 3 Das Intersec Forum 2016 tagt parallel zur Light + Building. Zwei hochkarätige Konferenztage, am heutigen Montag und am Dienstag bieten Vorträge und Diskussionsforen, moderiert von dem Physiker Ranga Yogeshwar. Heute, ab 16:40 Uhr, wird Sascha Lobo mit einem Impulsvortrag zum Thema „Dateneigentum, Datensicherheit und der Faktor Mensch“ eine Diskussionsrunde starten, unter anderen mit Dr. Klaus Mittelbach, Vorsitzender der Geschäftsführung des ZVEI. The Intersec Forum: a conference for networked security The 2016 Intersec Forum is being held concurrently with Light + Building. The two-day conference starts today and continues tomorrow. It promises plenty of interesting presentations and panel discussions, hosted by physicist Ranga Yogeshwar. Today from 4.40 pm Sascha Lobo will give a talk on “Data ownership, data security and the ‘human factor’” followed by a discussion featuring, among others, Dr. Klaus Mittelbach, Chairman of the Management Board of ZVEI.   Intersec Forum Portalhaus, Ebene Via, Raum Frequenz Im vergangen Jahr nahm Lightcycle, Deutschlands größtes Rücknahmesystem für Altlampen und leuchten, 7.350 Tonnen alte Lampen zurück und führte diese dem fachgerechten Recycling zu. Aneinander gereiht würde diese Anzahl einmal um die Erde reichen. Über die Abholanordnungen der stiftung ear (elektro-altgeräte register) nahm Lightcycle 2.173 Tonnen für seine Mitglieder zurück. Die ergänzende Lightcycle Sammlung an den zusätzlichen Abgabestellen machte den Großteil der Rücknahmemenge mit 5.177 Tonnen aus. „Unser Dank gilt unseren Partnern, aber insbesondere auch den Herstellern, die diese Leistung erst möglich machten. Altlampen können bei fachgerechter Entsorgung zu mehr als 90 Prozent verwertet werden, was zum Umweltschutz und zur Ressourcenschonung beiträgt“, sagt Stephan Riemann (Bild), Geschäftsführer von Lightcycle. Once around the world Last year Lightcycle, Germany’s leading take-back system for old lamps and luminaires, collected 7,350 tonnes of old lamps and took them to appropriate recycling centres. If they were all laid end to end they would go once round the earth. Via the take-back arrangements of the EAR Foundation (elektro-altgeräte register), Lightcycle collected 2,173 tonnes from its members. The Lightcycle collections at the various collection points made up the majority at 5,177 tonnes. “Our thanks go to our partners, but in particular to the manufacturers who have made all this possible in the first place. More than 90 percent of the weight of an old lamp can be recycled, which is good news for the environment and cuts down on the use of raw materials”, said Stephan Riemann (photo), Managing Director of Lightcycle.  Lightcycle 4.1 E60 Aktuell /Breaking News Bäro: Umfangreiche Neuheiten Mit den umfangreichen Neuheiten, der erst kürzlich komplett neu gestalteten Internetseite www.baero. com sowie dem jungen Erscheinungsbild, das die Dynamik und Kundenorientierung des Unternehmens auf den Punkt bringt, sieht sich Bäro hervorragend aufgestellt: „Wir entwickeln kontinuierlich neue Möglichkeiten der Präsentation mit Licht – für unsere Kunden und für die Kunden unserer Kunden“, blickt Bäro-Geschäftsführerin Dr. Sandra von Möller optimistisch in die Zukunft: „Das Ziel unserer Arbeit ist, für jeden Kunden, ob Marke oder Einzelhändler, und jedes Objekt eine spezifische Lichtbalance aus Effizienz, Effektivität und Emotionalität zu schaffen.“ Bäro: Extensive range of new products Bäro sees itself very well positioned with its extensive range of new products, its recently fully redesigned website www.baero.com and its young corporate image that sums up the company’s dynamism and customer focus in a nutshell. “We are constantly developing new ways of presenting with light – for our customers and our customers’ customers,” explains Bäro CEO Dr. Sandra von Möller with an optimistic view of the future. “The aim of our work is to strike a specific “lighting balance” between efficiency, effectiveness and emotionality for each individual customer – be it a brand or retailer – and each individual building.”  Bäro 3.0 B81 Seoul Semiconductor und Lumitech Der koreanische LED-Komponentenhersteller Seoul Semiconductor und das österreichische Unternehmen Lumitech haben eine gemeinsame Lizenzvereinbarung über die Nutzung von Patenten der PI-LED Technologie unterzeichnet. Lumitech räumt Seoul Semiconductors damit die Möglichkeit ein, Komponenten auf Grundlage der führenden PI-LED Technologie rund um den Globus anzubieten. PI-LED ist nach Aussage von Lumitech eine der weltweit führenden Technologien für den Zukunftsmarkt Human Centric Lighting. Sie vereint sowohl veränderliches Weißlicht von 2.500 bis 7.000 K als auch RGB Farben in einer Lichtquelle, mit einer konstanten, hocheffizienten Lichtqualität sowie mit einer perfekten Farbwiedergabe. Seoul Semiconductor and Lumitech Korean LED component manufacturer Seoul Semiconductor and the Austrian company Lumitech have signed a licensing agreement for the use of PI-LED technology. Lumitech is granting Seoul Semiconductors the right to offer components based on pioneering PI-LED technology worldwide. According to a statement by Lumitech, PI-LED is one of the leading technologies for the future market of human centric lighting. It combines both tunable white from 2,500 to 7,000 K and RGB colours in a light source with constant highly efficient quality of light and perfect colour rendering.  Seoul Semiconductor 6.2 A04 Das Intersec Forum: Konferenz für vernetzte Sicherheitstechnik Einmal um die Erde Bild links: © Nora Yogeshwar; Bild rechts: © Reto Klar MOBOTIX Building Solutions MOBOTIX AG • www.mobotix.com Kaiserstrasse • D-67722 Langmeil Professionell gesichert. Gebäudesteuerung, Video, Alarm & Zutritt © 3darcastudio - Fotolia.com Halle 9.0 – D40


Frankfurt Daily light+ building
To see the actual publication please follow the link above