Page 20

Frankfurt Daily light+ building

20 Gebäudeautomation /Building Automation Frankfurt daily Ein Standard, Helvar FreeDim: Das persönliche Beleuchtungskonzept tausende Geräte, hunderttausende Applikationen FreeDim von Helvar ist ein neues Beleuchtungskonzept, das den Nutzer in den Vordergrund stellt. Abhängig von seiner Stimmung und seiner Sehaufgabe steht dem Anwender seine persönliche Beleuchtungssituation zur Verfügung, die er über eine Mobile App aktivieren kann. Mit FreeDim wird Human Centric Lighting und eine energieoptimierte Beleuchtung in einer Steuerung zusammengeführt. Das System ist für den Leuchteneinbau konzipiert. Die Kommunikation der Leuchten untereinander erfolgt wireless. Jedes FreeDim System besteht aus einer Masterleuchte mit Sensor, einem Master und bis zu zehn weiteren Leuchten mit einem FreeDim Follower. Die optimale Nutzung der Farbtemperatursteuerung lässt sich mit den Helvar DALI device type 8 LED-Treiber realisieren. Die Kommunikation der einzelnen Leuchten basiert auf den Wireless-Standards ZigBee® und Bluetooth ®. Die FreeDim App gibt es für jedes Smartphone oder Tablet mit Android 4.3 bzw. iOS 7 Betriebssystem oder neueren Versionen. FreeDim bietet zwei Varianten zur Erkennung einer Person, zum einen erfolgt diese über das Bluetooth-Signal des Mobilgerätes, welches automatisch eines der zehn möglichen Nutzerprofile aktiviert, aber auch über den PIR-Sensor, sollte das Mobilgerät nicht zur Verfügung stehen. Wird über den FreeDim Sense keine Bewegung mehr erkannt und es erfolgt keine Bluetooth-Erkennung, wird die Beleuchtung automatisch ausgeschaltet. Damit ermöglicht FreeDim eine wirkliche Anwesenheitserfassung. Helvar FreeDim: the personalised lighting concept FreeDim from Helvar is a new lighting concept that places the user in the foreground. Depending on their mood and the task to be performed, users can set up their own personal lighting scenario which they can activate via a mobile app. FreeDim brings together human centric lighting and energy-optimised lighting in a single controller. The system is designed for installation in luminaires. The luminaires communicate with one another wirelessly. Each FreeDim system consists of a master luminaire with a sensor and up to ten other luminaires each with a FreeDim Follower. Helvar DALI device type 8 LED drivers ensure optimum use of colour temperature control. Communication between the individual luminaires is based on the ZigBee® and Bluetooth® wireless standards. The FreeDim app is available for all smartphones or tablets with Android 4.3 or iOS 7 or later. FreeDim uses two ways to detect the presence of a person: via the Bluetooth signal from a mobile device, which automatically activates one of ten possible user profiles, and via the PIR sensor if the mobile device is not available. If the FreeDim sensor no longer detects movement and there is no Bluetooth signal the lighting is automatically switched off. FreeDim therefore offers effective presence detection.  Helvar 4.0 B30 Auf der Light + Building 2016 präsentiert sich Lonmark Deutschland mit einem Gemeinschaftsstand. Acht Unternehmen informieren dort über ihre Produkte und Dienstleistungen. Um den Messebesuchern ein attraktives Angebot bieten zu können, kooperiert Lonmark auch eng mit dem benachbarten Stand der BIG-EU, wo sich folgende Unternehmen präsentieren: DH electronics, Echelon, Gesytec, HGI Heger, Kieback&Peter, Occitaline, PASStec Industrie- Elektronik und spega - spelsberg gebäudeautomation. Zusätzlich wird Lonmark Deutschland allgemein über LON Technologie und die Lonmark Organisation informieren. One standard, a thousand devices, hundreds of thousands of applications Lonmark Deutschland will be part of a community booth at this year’s Light + Building. Eight companies will be presenting their products and services at the booth. To provide visitors with an attractive offering, Lonmark is also cooperating closely with the neighbouring booth of BIG-EU where the following companies will be represented: DH electronics, Echelon, Gesytec, HGI Heger, Kieback& Peter, Occitaline, PASStec Industrie-Elektronik and spega - spelsberg gebäudeautomation. Lonmark Deutschland will also be offering general information on LON technology, the Lonmark Organisation and its objectives, tasks and offerings.  Lonmark 9.0 B48 Einphasige, primärgetaktete Schaltnetzgeräte Die einphasigen, primärgetakteten Schaltnetzgeräte connectPower Instapower von Weidmüller sind die ideale Lösung für die Gebäudeautomation mit ihren Haupt-, Unter-, Feld- und Kleinverteilern, Zählerschränken, Heizungssystemen sowie elektrischen Verteilungen. Die Geräte zeichnen sich durch ein großes Leistungsspektrum, kompakte Bauweise und ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis aus. Zur Leistungssteigerung lassen sich je nach Geräteausführung bis zu drei Geräte parallel schalten. Die Schaltnetzgeräte werden anwenderfreundlich auf Tragschienen TS 35 montiert. Alle connectPower Instapower Geräte verfügen über umfangreiche internationale Zulassungen: CE, cULus, GOSTME25, cCSAus, cURus und EAC. Single-phase switchedmode power supplies The single-phase switched-mode connect- Power Instapower power supplies from Weidmüller are the ideal solution for building automation systems with their main, sub, field and local distributors, meter cabinets, heating systems and electrical distribution boxes. The devices are characterised by a wide power spectrum, compact design and good price/ performance ratio. To increase output up to three devices can be connected in parallel, depending on the version. The power supplies are mounted on TS 35 rails for ease of use. All connectPower Instapower devices have comprehensive international approvals: CE, cULus, GOSTME25, cCSAus, cURus and EAC.  Weidmüller 11.0 C70 Desigo Total Room Automation von Siemens Unter dem Motto „Make your building more livable“ zeigt Siemens, wie kommerziell genutzte Gebäude komfortabel gestaltet und dabei gleichzeitig wirtschaftlich betrieben werden können. Zu den präsentierten Highlights zählt unter anderem das Raumautomationssystem Desigo Total Room Automation (TRA). Desigo TRA ist ein System, das die Steuerung der Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik (HLK), der Beleuchtung und der Beschattung in einer einheitlichen Regel- und Steuerungsstrategie vereint. Auf der Messe stellt Siemens unter anderem sein erweitertes Sortiment an Reglern, neue Funktionen und die mobile Bedienung der Raumautomation für Desigo TRA vor. Desigo TRA besteht aus programmierbaren und konfigurierbaren Raumautomationsstationen, Fühlern und Aktoren. Siemens hat sein Portfolio in diesem Bereich erweitert und zeigt auf der Light + Building die passenden Komponenten für alle Anwendungsbereiche – vom kleinen Verwaltungsgebäude bis hin zu weitläufigen und variabel genutzten Liegenschaften. Desigo Total Room Automation from Siemens “Make your building more livable” is slogan for Siemens this year. The company is showing how commercial buildings can be made comfortable and economical at the same time. One of the highlights is the Desigo Total Room Automation (TRA) system. Desigo TRA is a system that combines heating, ventilation, air conditioning, lighting and shading in a coordinated regulation and control strategy. Siemens is also showcasing its expanded range of controllers, new functions and mobile operation of room automation for Desigo TRA. Desigo TRA consists of programmable and configurable room automation stations, sensors and actuators. Siemens has expanded its portfolio in this area and at Light + Building is showing the appropriate components for all areas of application – from small office buildings to extensive premises with varying usage.  Siemens 11.0 B56 Unkomplizierte Automatisierung Mediola – Connected Living mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein Technologie-Unternehmen, das bereits seit Jahren innovative Produkte für den wachsenden Zukunftsmarkt rund um das Smart Home und die Hausautomatisierung sowie das IoT (Internet of Things) entwickelt. Mediola kreiert Apps sowie Soft- und Hardware Lösungen, die normale Wohn- und Arbeitsumgebungen ganz einfach und unkompliziert in Smart Homes verwandeln. Mediola Produkte sorgen mittlerweile in tausenden Haushalten für mehr Komfort, eine verbesserte Energieeffizienz und eine erhöhte Sicherheit. Neben Produkten für Endkunden bietet das Unternehmen leistungsfähige Lösungen für Spezialisten sowie spezielle OEM-Lösungen für Industriekunden.  Uncomplicated automation Mediola – Connected Living, based in Frankfurt, is a high-tech company which for many years has been developing innovative products for the growing Smart Home and building automation market and the IoT (Internet of Things). Mediola creates apps and software and hardware solutions that turn normal living and working environments quickly and easily into smart homes. Mediola products are already in use in thousands of homes, providing greater comfort and convenience, better energy efficiency and greater security. In addition to products for end customers, the company offers high-performance solutions for specialists and special OEM solutions for industrial customers.  Mediola 9.0 A56


Frankfurt Daily light+ building
To see the actual publication please follow the link above