Messe_34128_Mantel_Dienstag

Frankfurt Daily light+ building

Frankfurt  daily Dienstag, 15. März 2016 / Tuesday, March 15, 2016 e-Paper Die fortschreitende Digitalisierung sorgt für heraufordernde Veränderungen im Gebäudemanagement. Die Anforderungen an Gebäude steigen und Investoren sehen sich mit vielseitigen Aufgaben konfrontiert, wie zunehmenden Betriebskosten, Verknappung von Ressourcen und hohen Sicherheitsanforderungen. Der grundlegende technische Wandel bietet aber auch vielfältige Chancen und macht neue Geschäftsmodelle möglich. Die Gebäude sollen noch lebenswerter gestaltet und wirtschaftlicher betrieben werden. Dafür benötigen sie eine zuverlässige und effiziente Stromversorgung. Diese Smart Buildings funktionieren als Stromerzeuger, -speicher und -verbraucher gleichzeitig und sind zudem in die bestehenden Netze integriert. Es geht um intelligente Lösungen, die Gebäude nachhaltig optimieren, um den Menschen darin möglichst vorteilhafte Bedingungen zu bieten. Auch die Finanzierung dieses intelligenten Gebäudemanagements, möglichst mit der Planung und Installation aus einer Hand, bietet völlig neue Perspektiven für Investitionen und Geschäftsprozesse. Digitisation opens up innovative business models Progressive digitization is giving rise to challenging changes in building management. This period of fundamental technical change does however offer many opportunities and makes new business models possible. The buildings should be made more livable and should be operated more economically. They therefore need a reliable and efficient power supply. These smart buildings operate as power generators, power stores and power consumers all at the same time and are also integrated in the existing networks. The important thing here is to provide smart solutions that optimise buildings over the long term in order to offer the people in them conditions that are as beneficial as possible. Financing smart building management, with planning and installation from a single source wherever possible, offers completely new perspectives for investment and business processes. instalight NoLimit 4033 Inspire. Create. Perform. Hall 3.1 Booth B90 Lightment Illustris heißt das Touchpanel in modernstem Design mit integriertem Bluetooth ® und umfangreichen Funktionen. Die Bedienung ist so einfach und intuitiv wie bei einem Smartphone. Illustris wurde für eine äußerst flexible Beleuchtungssteuerung entwickelt. Bevorzugte Beleuchtungsszenen lassen sich speichern, per „Touch“ aktivieren und auch verändern. Touch panel from Helvar Illustris is the name of Helvar’s state-ofthe art touch panel with integrated Bluetooth ® and extensive functionality. It is as easy and intuitive to use as a smartphone. Illustris was developed to provide extremely versatile lighting control. Lighting scenes can be saved, activated by simply touching the panel and edited at will.  Helvar 4.0 B30 Unter dem Motto „Make your building more livable“ präsentiert Siemens ein umfangreiches Portfolio zum Thema Smart Building. “Make your building more livable” is the Siemens slogan for presenting its extensive smart building portfolio. Digitalisierung ermöglicht innovative Geschäftsmodelle Statement „Digital – Individuell – Vernetzt“ Entsprechend des Messemottos liegt unser Augenmerk darauf, die Beleuchtung in eine vollständig digitalisierte Welt zu transformieren. Damit sehen wir eine Zukunft, in der Beleuchtungslösungen nahtlos mit intelligenten Steuerungen, Netzwerken, Geräten und Apps zusammenarbeiten. Sie führen zu neuen Lichtlösungen und erschließen den Menschen ein besseres Leben. Zugleich öffnen sie der Branche neue Geschäftsfelder, Roger Karner Geschäftsführer Philips Lighting GmbH CEO Philips Lighting GmbH in der Partnerschaften und synergetische Geschäftsbeziehungen an Bedeutung gewinnen. “Digital – Individual – Networked” In keeping with the slogan for the fair, our focus is on transforming lighting into a completely digitised world. We envisage a future in which lighting systems interoperate seamlessly with smart controls, networks, devices and apps. They will lead to new lighting solutions and give people a better quality of life. At the same time, they will open up new areas of business for the lighting industry in which partnerships will become increasingly important.   Philips Forum 0 A01 Dienstag 15.03.2016  Preisverleihung KNX TOP Event 2016 (18.30 Uhr) Forum 1, Raum Panorama  Intersec Forum, Konferenz für vernetzte Sicherheitstechnik Portalhaus, Raum Frequenz 1 und Raum Frequenz 2  Debattenformat Futurecourse 2016 (12.00 Uhr) Halle 8.0 C41  Sonderschau Technologieforum ZVEI und Messe Frankfurt Halle 8.0 C41  Design Plus powered by Light + Building – Ausstellung der prämierten Produkte Halle 1.2 A51  Förderareal für junge innovative Unternehmen Halle 5.1/Halle 9.0 events + entertainment Bedientableau von Helvar KNX IoT city in Galleria 8.0 9.0 11.1 Hersteller, Importeure und Händler dürfen nur verkaufen, wenn Sie das ElektroG einhalten. Erfüllen Sie Ihre Pfl ichten gesetzeskonform? Wir beraten Sie – in Halle 4.1, E60. LC_D_FFDaily_Lightcycle_AZ_270x50_RZv01.indd 2 18.02.16 18:06


Frankfurt Daily light+ building
To see the actual publication please follow the link above