30140094_Messetag_6

Frankfurt Daily

Frankfurt daily Mixed 29 Lichtpapier Frankfurt daily Freeze Frame 29 Pierre van Lamsweerde (CEO) von Nordeon Group und Manuel Weber (Marketing) von Hess Ernst Wohlgemuth (Managing Director), Hannes Wohlgemuth (Sales), Flora Kröss (Managing Director) und Verena Wohlgemut (Sales Services) von ewo Manfred Diez (Geschäftsführer) von RIDI Leuchten Fritz Breimesser (Senior Consultant) und Ulrich Breimesser (CEO) von Sensati Mark Barratt (Marketing Director – Heating Business Unit) von Invensys Controls Wiebke Lang (Marketing Group Manager Editorial / PR) von ERCO Big Edison Laut eigener Angabe hat es den Entwicklern von Light-Tech Spaß gemacht, die historische Industrie-Glaskolbenform und Fassung von Thomas Alva Edison so elegant wie möglich mit neuzeitlicher LED-Technik zu vereinen. Die Dekorationsleuchte Big Edison stellt sicherlich einen Außenseiter im Sortiment des österreichischen Herstellers dar, was allerdings die sprichwörtliche Ausstrahlung des Produktes nicht schmälert. Letztendlich steht die mundgeblasene Glasbirne beispielhaft für deren Denk- und Arbeitsweise und will Architekten und Lichtplaner inspirieren. Aktuell hat Big Edison das Gütesiegel Design Plus verliehen bekommen. Big Edison According to the development engineers at Light-Tech, they had great fun combining the historic industrial glass bulb shape and holder of Thomas Alva Edison’s invention as elegantly as possible with modern LED technology. The Big Edison decorative luminaire is certainly an unusual addition to the Austrian manufacturer’s range but is one that is almost symbolic of the brilliance of the designers. Big Edison has been given the Design Plus seal of approval at this year‘s Light + Building. u Light-Tech 4.1 F31 Grässlins Präsenzmelder der Reihe talis Zur Light + Building 2014 führt Grässlin acht neue Präsenzmelder als Auf- und Einbauversionen für die Wand und Deckenmontage der Reihe talis ein. Eine Besonderheit ist, dass sich das talis PFMR 360-8-1 mit bis zu fünf der zugehörigen Slave-Geräte kombinieren lässt. Für mehr Sicherheit bietet dieses Gerät eine Funktion zum prozentualen Dimmen des Lichts. Presence sensors in the talis range from Grässlin At Light + Building 2014 Grässlin has unveiled eight new presence sensors in the talis series as surface-mounted and recessed versions for wall or ceiling installation. A special feature of the talis PFMR 360-8-1 is that it can be combined with up to five of the associated slave devices. For greater safety this device offers a function for percentage dimming of the light. A two-channel model for controlling lighting systems and HVAC applications is also being showcased. u Grässlin 8.0 A48 Die organischen Formen der light sculptures werden durch die Starrheit der Lichtfasern in Verbindung mit dünnem Papier erzeugt. Hier ist es keine Lichtquelle, die es zu umhüllen gilt, sondern die Hüllen selbst tragen das Licht in sich. Die Gebilde entstehen durch Inspirationen aus der Umwelt: Formen, Strukturen und Stimmungen. Die Lichtleiter werden bereits während dem Prozess der Papierherstellung integriert, so dass sie von den Papierfasern umschlossen und somit in der fertigen Fläche gehalten werden. Die Formen entstehen in einem gesteuerten Kampf zwischen den sehr gegensätzlichen Materialien in verschiedenen Trocknungsphasen, wobei das Ergebnis entsprechend dem natürlichen Ausgangsmaterial immer individuell ist. Paper-thin light The organic shapes of these light sculptures are produced thanks to the rigidity of the optical fibres in conjunction with thin paper. This is not a light source that needs to be clad; instead it is the cladding itself that carries the light within it. The sculptures are inspired by the forms, structures and moods of the surroundings. The light guides are integrated during the paper manufacturing process itself so that they are enclosed by the fibres of the paper and therefore held in the finished surface. The shapes result from a controlled struggle between the very different materials in different drying phases. The outcome is always unique based on the natural raw materials. u Lichtpapier 1.1 H12


Frankfurt Daily
To see the actual publication please follow the link above